Freitag, 31. August 2012

Zitate aus Carmen Schnitzer "Die andere Haut"

Lieblingszitate aus "Die andere Haut"


"In dem Moment, in dem sich in die Lust die Liebe mischt und das vergessen, steht die Zeit still, Körper und Seele sind eins. Dabei muss die Liebe keinen Bestand haben über die Zeit des Aktes hinaus. Ist Unendlichkeit ein Maßstab? Für Intensität und Glück?"
(S. 47)


"Ricardo fügt sich in ihr Fühlen wie die Erinnerung an an vergangene Sonnentage. An Brausepulver auf der Zunge. Süß und prickelnd und fern."
(S. 90)


"Dann ist das dieser Gedanke und lässt Lara nicht mehr los. Wie groß diese Liebe ist und dass sie es feiern sollten, ihr Glück. Reingewaschen vom Regen, all das Gefühl, so pur und rein wie ein Diamant."
(S.116)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google https://policies.google.com/privacy?hl=de
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von sabrinas.buchwelt.blogspot
https://sabrinas-buchwelt.blogspot.de/p/datenschutz.html

Bei Fragen wende Dich bitte an sabrina.konrad@mail.de