Mittwoch, 16. August 2017

Britta Nonnast * Susanne Göhlich - Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

Britta Nonnast * Susanne Göhlich - Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?

Ein schaurig-schönes Spukabenteuer für kleine Ohren....


Klappentext:
10 kleine Burggespenster

Was ist schwarz, stinkt nach Mülltonne und futtert anderen die Torte weg? Wenn alles stimmt, was sich die Gespenster erzählen, dann läuft ein richtiger Gespensterfiesling durch die Gegend: Das schwarze Gespenst! Doch wo steckt es nur? Marti und Luzi scheuen auf ihrer Suche weder den dunklen Wald noch den einsamen Friedhof, um es zu schnappen. Doch am Ende ist es ganz anders, als alle gedacht haben....

Britta Nonnasts und Susanne Göhlichs 10 kleine Burggespenster sind liebenswerte Spukwesen mit lauter schrulligen Macken und kindlichen Eigenschaften, die auf Anhieb das Herz erobern.

Meinung:
Ich selbst habe schon immer Spukgeschichten geliebt, egal ob ganz klassisch für Kinder "Das kleine Gespenst" oder "Hui Buh" oder klassisch für Große "Das Gespenst von Canterville" oder auch ein paar schaurigere Geschichten. Nun möchte ich gerne auch ein paar Geschichten für meine Kinder finden, den zum einen macht ein gutes Hörbuch einfach Spaß´und vertreibt die Zeit und zum anderen kann es auch Ängste nehmen, eben vor Gespenstern oder auch "dem schwarzen Mann".
"Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst" ist absolut geeignet für beides!

Das Hörbuch wird von Volker Niederfahrenhorst gelesen, den ich zu meiner Schande bisher noch nicht kannte. Im Argon Verlag sind schon einige Kinderhörbücher erschienen, die er eingelesen hat (u.a. "Cowboy Klaus" und "Die Weltensegler"), in der Verlagsgruppe Random House hauptsächlich Bücher von Terry Pratchet. Man merkt ihm ganz klar an, dass einiges an Erfahrung vorhanden ist und dass er Spaß an seiner Arbeit hat. Man hört das Herzblut quasi.
Schon allein das Lied am Anfang ist einfach wundervoll und sobald meine Tochter es hört, beginnt sie zu tanzen und mitzusingen - und ja, wenn das Lied vorbei ist, müssen wir es mindestens noch zwei mal hören - aber das kann ich als Mama gut verstehen.

Und die Geschichte ist genauso schön, die ersten beiden Gespenster lernen sich in einer Wäscherei kennen, genießen einen Waschgang und den Hemdentrockner zusammen - um dann für das Gespenstermädchen aus dem Theater einen neuen Schlafplatz zu finden. Und auf ihrem Weg lernen sie immer weitere Gespenster kennen - allesamt wundervoll liebreizend und irrsinnig komisch vertont von Herrn Niederfahrenhorst.

Hier kann man wirklich getrost sagen, dass dieses Hörbuch einfach ein Riesenspaß ist - für große und für kleine Ohren! Humorvoll, liebevoll, abenteuerlich und ein bisschen gruselig!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformation:
Britta Nonnast * Susanne Göhlich - Wer hat Angst vorm schwarzen Gespenst?, gelesen von Volker Niederfahrenhorst,
erschienen im Juli im Argon Verlag, 1 CD ca. 87 Minuten







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen