Dienstag, 12. Juni 2012

Rezension: Dorothy L. Sayers - Die geheimnisvolle Entführung

Dorothy L. Sayers - Die geheimnisvolle Entführung

Was passierte mit Alice Wetherall?

Inhalt (Klappentext):
Bei Forschungsarbeiten in den Pyrenäen trifft der junge Professor Langley auf seinen früheren Bekannten Dr. Wetherall, der einige Jahre verschollen war. Dessen schöne Frau Alice, in die Langley einst verleibt war, tritt ihm nun als eine uralt wirkende, verwahrloste, geistig verwirrte Person entgegen...

Meinung:
Das Hörspiel "Die geheimnisvolle Entführung" von Dorothy L. Sayers wird von vielen motivierten und überzeugenden Sprechern gelesen, so haben wir z.B. als Erzählerin Dagmar von Thomas und als Sprecher von Lord Peter Wimsey Peter Fricke.
Das Sprechtempo ist angebracht und die Sprecher verstehen es gekonnt die Emotionen rüberzubringen.

Das Geschichte um "die geheimnisvolle Entführung" ist interessant und aufwühlend. Dorothy L. Sayers bringt uns auf ihre Artmit der Psyche des Menschen - und ihrer abgrundtiefen Boshaftgkeit in Berührung.

Professor Langley ist zutiefst getroffen über den derzeitigen Zustand der einst wunderschönen Alice und holt sich nach seiner Rückkehr Hilfe bei Lord Peter Wimsey. Ob und wie er es schafft Alice zu heilen, müsst ihr nun aber selbst herausbekommen.

Dorothy L. Sayers gehört mit Agatha Christie und P.D. James zu den großen englischen Kriminalautorinnen.

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥

Produktinformationen:
Dororthy L. Sayers - Die geheimnisvolle Entführung aus: Drei Fälle für Lord Peter, erschienen 2005 bei Audiobuch
3 CD`s, ca. 157 Minuten, gebraucht bei amazon ab 4,42 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen