Mittwoch, 28. März 2012

Rezension: Em Bailey - Du denkst du weisst wer ich bin


Em Bailey - Du denkst du weisst wer ich bin

Gelungener Jugend-Psychothriller

Inhalt:
"Es gibt auch humanoide Shifter. Sie verwandeln sich nicht in Tiere, sondern nehmen die Charakteristika anderer menschlicher Wesen an. Humanoide Shifter "docken" sich bei den Menschen an (in der Regel bei denjenigen mit einer starken Persönlichkeit) und saugen langsam deren Lebenskraft und Seele aus. Schrittweise nehmen die Shifter die physischen Merkmale und Eigentümlichkeiten des Wirtskörpers an, bis man sie nicht mehr unterscheiden kann."
(S. 63)

Olive ist eine Einzelgängerin. Früher gehörte sie zu den angesagtesten Mädchen der Schule - doch seit diesem Vorfall ist alles anders. Jetzt hat sie nur noch ihre Freundin Ami, die ihr zur Seite steht. Und die braucht sie auch, wo jetzt dieses neue Mädchen auf ihre Schule geht, über die sich erzählt wird, dass sie ihre Eltern umgebracht hat. Und dann ist da auch noch ihr neuer Mitschüler - Lachlan...

Meinung:
Em Baileys Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen - sie schafft es den Leser direkt in die Story hineinzuziehen.
"Du denkst du weisst wer ich bin" wird aus der Sicht von unserer Hauptprotagonistin Olive erzählt. Detailliert und bildhaft bekommen wir die Umstände, Situationen, Gedanken und Gefühle geschildert. Zum Einen lässt dies die Story an sich sehr authentisch wirken und zum anderen sind wir so einfach näher an Olive und ihrer Sicht der Dinge.

Die Grundidee zu diesem Buch wirkt erfrischend neu - oder sollte man besser sagen, dass sie eine willkommene Abwechslung zu all den Vampirromanen birgt.

Gekonnt schafft es die Autorin Spannung aufzubauen und aufrecht zu erhalten - und überrascht den Leser gleichzeitig immer wieder mit unerwarteten Wendungen und plötzlichen Eröffnungen, so dass es niemals langweilig wird.

Zu den Elementen des Psychothrillers treffen wir hier zusätzlich auf eine sanft beginnende Liebesgeschichte.

Und auch optisch muss sich "Du denkst du weisst wer ich bin" nicht verstecken - auch nicht ohne Schutzhülle!

Ein spannender Jugendthriller, voll unerwarteter Wendungen mit starken Charakteren!

Wertung:
♥ ♥ ♥ ♥ 

Produktinformation:
Em Bailey - Du denkst du weisst wer ich bin, übersetzt von Martina M. Oepping, 2012 erschienen bei Egmont INK
347 Seiten, 17,99 €


Kommentare:

  1. Dann bin ich ja mal gespannt. Werds auch als Wanderbuch bekommen und freue mich schon drauf. Schöne Rezi.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe gesehen, dass du auch auf der Wanderbuchliste stehst :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. :) Schön das es gefallen hat!

    Ich habe endlich das Februar.-Update geschrieben! Ich bitte darum es zu lesen, da wichtiges zur Challenge abgestimmt werden muss :)

    http://bookparadies.blogspot.de/2012/03/update-weltenbummler-challenge-februar.html

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Rezi; vielen Dank.Steht schon auf meiner Liste. L.G. Annette

    AntwortenLöschen
  5. Gestern habe ich das Paket auf der Postagentur abgeholt, nun kann ich dann heute Abend gleich mit lesen beginnen :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  6. Mir hat das Buch auch gut gefallen und ich habe es eben geschafft, die Rezi dazu hochzuladen. Ich habe mich nur gefragt, ob es wirkliche in Thriller ist ;-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen